Bon Iver

Bon Iver

Auf Tour

Der Multiinstrumentalist und Songwriter Justin Vernon trat im Jahr 2007 mit Bon Iver und seinem gefeierten Debütalbum For Emma, Forever Ago ins Rampenlicht. Aufgenommen wurde das Album, das mit akustischer Gitarre und passioniertem Gesang von Themen wie Einsamkeit erzählt, in einer abgeschiedenen Holzhütte in Wisconsin.

Der Erfolg von For Emma, Forever ebnete für Bon Iver den Weg zum Headliner-Status. Im Jahr 2011 erschien sein selbstbetiteltes Album, auf dem er die Orchestrierung, die schon in Tracks wie „For Emma“ und „Flume“ zu hören war, weiter ausbaute und seinem Werk eine filmische Qualität verleiht.

Mit seinem geheimnisvollen, fragmentierten dritten Album 22, A Million aus dem Jahr 2017 treibt es Bon Iver mit Auto-Tune- und Sample-Vocals, einem dichten Klangteppich aus Percussions, warmen Saxophon-Klängen und einer kraftvollen visuellen Ästhetik auf die Spitze; nun hatte Vernon alle Werkzeuge für bewegende Headliner-Konzerte wie beim renommierten Primavera Sound in Barcelona im Jahr 2017 sowie bei einigen Konzerten im Jahr 2018, einschließlich einem beim Pitchfork Music Festival Paris.

Das Jahr 2019 ist für Bon Iver mit Sets beim Mad Cool Festival in Madrid, NOS Alive'19 in Lissabon, NorthSide in Dänemark, Bergenfest in Dänemark und All Points East in London das größte bisher.

In unserem Artikel Bon Iver – 5 Schritte zum Headliner-Status erfährst du mehr über die kometenhafte Karriere von Justin Vernon.

Mehr

Kommende Festivals

Juli 2020


August 2020