Offizieller Partner

All Points East 2020

  • Victoria Park, London, Vereinigtes Königreich
  • 22-31. Mai 2020
All Points East 2020
Info

Bleib auf dem Laufenden

1 / 3
1 / 3

Das Ostlondoner Festival kehrt 2020 zurück

Das All Points East 2020 musste leider aufgrund der anhaltenden Ausbreitung des Coronavirus abgesagt werden. Die detaillierte Stellungnahme des Festivals findest du hier.

Festicket-Kund*innen werden zum weiteren Vorgehen kontaktiert.


Das All Points East Festival kehrt im Jahr 2020 wieder einmal in den Ostlondoner Victoria Park zurück und zeigt, warum es zu einem der wichtigsten Termine auf dem Musikkalender der Stadt geworden ist.

Als Headliner für das Londoner Festival wurden bisher Tame Impala, Kraftwerk 3D, Bombay Bicycle Club und Massive Attack bestätigt.

Den Startschuss für die Konzertreihe geben die Londoner Indie-Helden Bombay Bicycle Club. Seit die Band letztes Jahr aus ihrer dreijährigen Pause zurückkehrte, tourt sie unablässig mit ihrem fünften Studioalbum Everything Else Has Gone Wrong. Unterstützung erhält die Band an diesem Tag von Loyle Carner, Everything Everything, Lianne La Havas und mehr.

Die australische Psychedelic-Rock-Band Tame Impala führt am Samstag, den 23. Mai das All Points East mit einer exklusiven Show im Vereinigten Königreich an.

Ihr Auftritt folgt auf die Veröffentlichung ihres ersten neuen Albums seit fünf Jahren und Fans haben im Vereinigten Königreich erstmals die Möglichkeit, die neuen Lieder live zu erleben.

Am nächsten Tag steht die legendäre Band Massive Attack aus Bristol auf der Bühne und wird dabei von Acts wie Neneh Cherry, Mad Professor und Nils Frahm begleitet.

Am Freitag, den 25. Mai feiern Kraftwerk ihr 50. Jubiläum seit Herausgabe ihres ersten Albums und geben dafür ihre legendäre Liveshow an der East Stage zum Besten, die Digital Surround Sound mit atemberaubenden 3D-Animationen und Robotertechnik verbindet.

Am Sonntag, den 30. Mai werden The Kooks tief in ihrem Back-Katalog kramen und die Menge mit Klassikern wie „Naive“ und „She Moves In Her Own Way“ zum Toben bringen. Außerdem mit dabei sind The Wombats, Tom Walker, Jake Bugg und viele mehr.

Seit seinem Debüt im Jahr 2018 kuratiert das All Points East eine große Bandbreite an Line-ups, bei denen Acts aus einer Vielzahl an Genres wie Rock, Indie, Elektro und Hip-Hop zu erleben sind.

Das All Points East steigt auf dem grünen Gelände des Victoria Parks im Herzen Ostlondons. Drumherum lädt eine große Auswahl an Restaurants, Pubs und kulturellen Highlights zu einem Getränk vor oder nach dem Festival ein.

Der Victoria Park ist eine der bekanntesten Parkanlagen in London. Mit wunderschönen Grünflächen und einem See bietet dieser Park während der Sommermonate einen Anziehungspunkt für viele Londoner.


Adresse

Victoria Park, Grove Road, London, E3 5TB, Vereinigtes Königreich

Häufig gestellte Fragen

Der Victoria Park befindet sich in fußläufiger Entfernung zu den U-Bahnhöfen Mile End und Bethnal Green an der Central Line.

Der Park ist außerdem zu Fuß von den Bahnhöfen Hackney Wick und Cambridge Heath zu erreichen, die an der Overground-Linie liegen.

Das Mindestalter für die Veranstaltung beträgt 16 Jahre. Besucher zwischen 16 und 17 Jahren müssen von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten begleitet werden (Mindestalter 18 Jahre).

Info

Bleib auf dem Laufenden