Offizieller Partner

Download Festival 2018

  • Donington Park, Derby, Vereinigtes Königreich
  • 8-10. Juni 2018
Download Festival 2018
Bereits vorbei

Sei nächstes Mal dabei

1 / 9
1 / 9

Das fantastische Rock- und Metalfestival in England

Das Download Festival ist ein großartiges Rock- und Metalfestival, das jedes Jahr im Donnington Park in Derby stattfindet. Dank seiner einzigartigen Line-ups ist es auf der ganzen Welt bekannt. Für das Jahr 2018 wurden bereits Ozzy Osbourne, Guns 'N Roses und Avenged Sevenfold als Headliner bestätigt.

Das Download bietet drei Tage Heavy Rock auf fünf Bühnen und lockt jedes Jahr Rock-Fans aus dem gesamten Vereinigten Königreich auf das legendäre Festivalgelände am Donnington Castle. Unter diesen Voraussetzungen ist es nicht verwunderlich, dass das Festival Jahr für Jahr ausverkauft ist.

Neben dem musikalischen Programm gibt es noch die NXT Stage, für die sich das Festival mit WWE, dem größten Namen im Bereich Sport-Entertainment, zusammentut, um uns ein erstklassiges WWE-Erlebnis in der Main-Area zu bescheren. Die Besucher haben die Gelegenheit, Superstars des WWE nur wenige Meter von den Musikbühnen im extra angefertigten Ring zu erleben.

Spaß versprechen auch die aufblasbare Hochzeitskapelle, der bizarre Circus Of Horrors und Musik-Comedy auf der Side Splitter Stage.

Headliner*innen

  • Ozzy Osbourne
  • Avenged Sevenfold
  • Guns N' Roses

Line-up

Main Stage

  • Avenged Sevenfold
  • Guns N' Roses
  • Ozzy Osbourne
  • Bullet for My Valentine
  • Black Stone Cherry
  • Marilyn Manson
  • Volbeat
  • Thunder
  • Shinedown
  • Avatar
  • Black Veil Brides
  • Boston Manor
  • Cradle of Filth
  • DragonForce
  • Hatebreed
  • In This Moment
  • Inglorious
  • Marmozets
  • Monster Truck
  • The Pink Slips
  • The Struts
  • The Temperance Movement
  • Whiskey Myers

Zippo Encore Stage

  • You Me at Six
  • Parkway Drive
  • Rise Against
  • Hell Is For Heroes
  • BABYMETAL
  • Alexisonfire
  • Asking Alexandria
  • Andrew W.K.
  • Body Count feat. Ice T
  • Bury Tomorrow
  • CKY
  • Corrosion of Conformity
  • Culture Abuse
  • Dead Cross
  • Greta Van Fleet
  • Jonathan Davis
  • Kreator
  • L7
  • Lawnmower Deth
  • Meshuggah
  • Miss May I
  • Nothing More
  • Powerflo
  • Starcrawler
  • Thrice
  • Turbonegro

The Avalanche Stage Hosted by Kerrang Radio!

  • Bad Religion
  • Neck Deep
  • The Hives
  • A
  • Being as an Ocean
  • Bad Cop/Bad Cop
  • Black Foxxes
  • Cancer Bats
  • DED
  • Dream State
  • Ecca Vandal
  • Employed to Serve
  • Jamie Lenman
  • Less Than Jake
  • Mayday Parade
  • Milk Teeth
  • Puppy
  • Rolo Tomassi
  • Stick to Your Guns
  • Stray From the Path
  • Tigress
  • The Bottom Line
  • The Bronx
  • The Faim
  • The Maine
  • Woes
  • WSTR

The Dogtooth Stage

  • TesseracT
  • Thy Art Is Murder
  • Baroness
  • All Them Witches
  • Anchor Lane
  • Blessthefall
  • Cellar Darling
  • Death Blooms
  • Emmure
  • Gold Key
  • Helpless
  • Higher Power
  • Igorrr
  • Kaiser Franz Josef
  • Knocked Loose
  • KOYO
  • Loathe
  • Malevolence
  • Myke Gray
  • Myrkur
  • No Hot Ashes
  • Plini
  • Savage Messiah
  • SHVPES
  • Sleep Token
  • Sun Arcana
  • The Hyena Kill
  • Von Hertzen Brothers
  • Wayward Sons
  • Zeal & Ardor

WWE NXT

  • Aleister Black
  • Adam Cole
  • Velveteen Dream
  • Kyle O'Reilly
  • Ricochet
  • Nikki Cross
  • Shayna Baszler
  • Kairi Sane

Der Donington Park bietet dem Festival seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2003 seine Heimat und ist für seine Rennstrecke bekannt, auf der das ganze Jahr über zahlreiche Motorsportrennen stattfinden.


Adresse

Donington Park, Derby, DE74 2RP, Vereinigtes Königreich

Häufig gestellte Fragen

Der Donington Park liegt direkt neben dem Flughafen East Midlands.

VOM FLUGHAFEN: Das Festivalgelände ist zu Fuß erreichbar. Schneller geht es dagegen mit einem Taxi.

MIT DEM ZUG: Reguläre Festival-Shuttlebusse fahren von East Midlands Parkway, Derby, Nottingham und Loughborough.

Bereits vorbei

Sei nächstes Mal dabei