Offizieller Partner

EXIT Festival 2019

  • Novi Sad, Serbien
  • 4-8. Juli 2019
1 / 3
1 / 3

Fantastische Musik in einer Festung

Das EXIT ist ein serbisches Rock-, Indie- und Elektro-Festival, das jeden Sommer in der magischen Festung Petrovaradin aus dem 18. Jahrhundert in Novi Sad stattfindet.

Dieses Jahr führen unter anderem The Cure, die zum ersten Mal in Serbien auf der Bühne stehen werden, das Line-up an und bringen ihre Hits wie „Boys Don't Cry“ und „Friday I'm in Love“ mit.

Außerdem mit dabei sind die größten Stars des Genres wie Carl Cox, das EDM-Dreamteam Dimitri Vegas & Like Mike und die US-amerikanischen Rock-Helden Greta Van Fleet.

Jedes Jahr präsentiert das Festival ein abwechslungsreiches musikalisches Programm, das von Rock und Punk über Hip-Hop bis zu der besten elektronischen Musik auf 40 Bühnen in den Burggraben und sogar Tunneln des Festung alles bereithält.

Neben dem Musikprogramm werden Festivalgäste dazu eigeladen, Novi Sad zu entdecken. Die Stadt wurde zu einer der Europäischen Kulturhauptstädte für 2021 ernannt.

Die Stadt strotzt nur so vor ausgezeichneten Museen, Galerien, Restaurants, Cafés und Bars und ist für ihre sowjetische Architektur und den modernisierten österreichischen und ungarischen Look bekannt. Dies ist der perfekte Ort für Kultur- und Geschichtsbegeisterte.

Headliner*innen

  • The Cure
  • Chase & Status present RTRN II Jungle
  • Carl Cox
  • Paul Kalkbrenner
  • Dimitri Vegas & Like Mike
  • Greta Van Fleet
  • Skepta
  • Jeff Mills
  • The Chainsmokers

Line-up


  • The Cure
  • Carl Cox
  • Charlotte De Witte
  • Lost Frequencies
  • Maceo Plex
  • Monika Kruse
  • Peter and the Test Tube Babies
  • The Selecter
  • 65daysofstatic
  • Akioki
  • Bokee
  • Booze & Glory
  • Das Ich
  • Dunkelbunt
  • Grade 2
  • Ilija Djokovic
  • KK Banda DJs
  • King Calypso
  • Otvoreni Prelom
  • Scandal
  • Sid Data
  • Sorriso
  • Tommy T.
  • Two Pauz
  • Vitamin X
  • Sajsi MC
  • Bad Copy
  • Hazze
  • High5
  • Vaske
  • Yung Rosh
  • Zimski
  • Gydra
  • Afro Tribal Integration
  • Arxiva
  • Atomski Rat
  • Baboon
  • Bass Fighters
  • Bobadu
  • Branko Isaković & Divine Sound
  • Don Dada MC
  • Fa11out
  • Ital Vision
  • Klinac
  • Little Shuja
  • Maha Kirtan band
  • Martina Hilber
  • Raiven
  • RTC
  • Samostalni Referenti
  • Shoica Chautauqua Ansambl
  • XOX

No Sleep Novi Sad - Mixed Munich Arts

  • I Hate Models
  • SHDW & Obscure Shape
  • Boston 168 [live]
  • Black Lotus
  • Marcella
  • Ana Rs


  • Paul Kalkbrenner
  • The Chainsmokers
  • Boris Brejcha
  • Johannes Brecht [live]
  • Peggy Gou
  • Philip H. Anselmo & The Illegals
  • Sofi Tukker
  • Whitechapel
  • Arcturus
  • Asphalt Chant
  • Atheist Rap (30 Years)
  • Bush Mad Squad
  • DFNDR
  • Elioh
  • Global Village People
  • Goran Kan
  • Grimegod
  • Kayda May
  • Martyrium
  • Neki
  • October Tide
  • Runy
  • Skadam
  • STAS
  • Sur Austru
  • Atlas Erotika
  • Bekfleš
  • Buntai
  • Krankšvester
  • Cake Boys
  • Luka Brasi
  • New Wave
  • In DaKlub
  • Lil Yung
  • Chase & Status present RTRN II Jungle
  • 999999999 [live]
  • Blawan
  • Brockie & Det
  • Giorgia Angiuli [live]
  • Kabaka Pyramid
  • Lag + Monosaccharide [live]
  • Renato Ratier
  • Technimatic
  • The K's
  • Afrodizijak
  • Blend Mishkin
  • BLANCAh
  • Bo Jah MC
  • C:Critz
  • Duc in Altum
  • Elvis Jackson
  • Friski
  • In Da Klub
  • Jahmessenjah Sound System
  • Lil Yung.
  • Mongooz and the Magnet
  • Musicalchimia
  • Satori Junk
  • Splash Heads
  • Trio Tica
  • Twisted Dolls
  • Zguubi Dan


  • Greta Van Fleet
  • Tom Walker
  • Adriatique
  • Satori [live]
  • Total Chaos
  • Bronze
  • Coeus
  • Deadly Hunta
  • DJ One
  • DJ Spery
  • Jahmessenjah Sound System
  • Joma Maja
  • Katja Rubikova
  • Kawiar Mangueria
  • Lawrence Klein B2B Forniva
  • Marko Vuković
  • Ponor
  • Siberian Meat Grinder
  • Steppa Style
  • I.N.D.I.G.O
  • Elon
  • Vatra
  • Fam
  • Irie Scratch & Shorty P
  • trepaj il krepaj
  • Klinac
  • Dub FX
  • DJ Snake
  • Solomun
  • Tale of Us
  • Eyesburn
  • Spermbirds
  • Turno
  • Van Gogh
  • Bane
  • Black Serbs
  • Chakra Kirtan Band
  • Codex
  • Crinila Remix
  • DJ Euphorics & Edge MC
  • Dark Dizkobar
  • Herbal Queen
  • I.N.D.I.G.O.
  • Inspiration Flames
  • Jamaican Drummers
  • Kal
  • Kawiar Mangueira
  • Roir
  • Shuba Ranks
  • Sixth June
  • DJ Smut
  • Synchronicity
  • The Heart of Gaia Vibes
  • Xena

No Sleep – Hosted by Bassiani

  • DVS1
  • JASSS
  • Dadub
  • NDRX
  • Zitto
  • Klaus


  • Dimitri Vegas & Like Mike
  • Jeff Mills
  • Amelie Lens
  • Dax J
  • Skepta
  • IAMDDB
  • Entombed A.D.
  • Soilwork
  • Tarja
  • Enforcer
  • DJ/MC Killo Killo
  • Dub Duba
  • Herbal Queen
  • Kaoz
  • Miloš Vujović B2B Ranchatek
  • Mladen Tomić B2B Siniša Tamamović
  • Nevena Jeremić
  • Pale Origins
  • Shi-Cu
  • Soft 85
  • THUNDERSTEEL
  • Waggles
  • Zguubi Dan
  • Desiigner
  • Vojko V
  • Krešo Bengalka
  • 30Zona
  • BajkoFelix
  • Palace
  • DJ Laki & DJ Rokam
  • Traples
  • PLYZ
  • 1991
  • Svemirko
  • Zvonko Bogdan
  • Abop
  • Arabic Duo Francolić-Ćulap
  • Al Cape
  • Bajko Felix
  • Branko Potkonjak & Traveler Vibes
  • Butchaa
  • Critical Bass
  • Damar
  • DJ Danjahras
  • DJ Verso
  • Drop Sensei
  • Frozen Moonlight
  • Green
  • Lower Parts of Human Sludge
  • Minimalist
  • Missin
  • Mlaaden Tomić B2B Siniša Tamamović
  • NS Acrobalance
  • Senshi
  • Skadam

Die Festung Petrovaradin ist eine wunderschöne Festung aus dem 18. Jahrhundert mit Blick auf die Donau in der Stadt Novi Sad. Die Festung bietet dem Festival schon seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2001 seine Heimat.


Adresse

Petrovaradin Fortress, Novi Sad, 21131, Serbien

Häufig gestellte Fragen

Belgrad ist rund 90 km und der Flughafen von Belgrad (Flughafen Nikola Tesla Belgrad) 80 km vom Festivalgelände entfernt. Der Flughafen wird von nationalen und internationalen Fluggesellschaften angeflogen.

FLUGHAFEN BELGRAD: Vom Flughafen kommst du am einfachsten mit dem Flughafen-Transfer zum Festivalgelände. Dieser kann als Teil deines Festicket-Pakets gebucht werden.
BELGRAD: Es gibt eine gute und günstige Zuganbindung von Belgrad nach Novi Sad. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden.