Offizieller Partner

Isle of Wight Festival 2020

  • Seaclose Park, Isle of Wight, Vereinigtes Königreich
  • 11-14. Juni 2020
1 / 6
1 / 6

Eines der ältesten Musikfestivals im Vereinigten Königreich

Das Isle of Wight Festival ist eines der ältesten Musikfestivals des Vereinigten Königreichs. Jedes Jahr lockt es über 90.000 Fans von Rock, Pop und elektronischer Musik auf die Insel.

Seit seinem Debüt im Jahr 1968 begrüßte das Kultfestival bereits Headliner*innen wie Fleetwood Mac, David Bowie, The Rolling Stones und The Who auf seinen Bühnen. Das wohl legendärste Jahr feierte das Festival 1970, als sich 700.000 Fans auf den Weg machten, um Jimi Hendrix zu sehen. Daraufhin wurde das Festival vom britischen Parlament verboten. Erst im Jahr 2002 kehrte das Festival zurück.

Bei der vergangenen Ausgabe gaben sich Noel Gallagher's High Flying Birds, George Ezra, Biffy Clyro, Courteeners, Fatboy Slim und mehr die Ehre. Mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm an Theater, Film, Comedy, Aktivitäten und Spielen eignet sich das Festival außerdem hervorragend für die gesamte Familie.

Falls gewünscht können Feiernde ihr Festival-Erlebnis zu einem Urlaub auf der Insel ausdehnen, auf der man unter anderem wunderbar Wandern, Fahrrad fahren, Reiten, Kajak fahren und Segeln kann.

Line-up

Das Line-up für 2020 wird noch bekannt gegeben. Bei der vergangenen Ausgabe standen George Ezra, Noel Gallagher's High Flying Birds, Courteeners, Fatboy Slim, Richard Ashcroft und Lily Allen auf dem Programm.

Die Isle of Wight liegt vor der Südküste Englands und ist mit Fähre oder Luftkissenboot von Southampton, Portsmouth, Lymington und Southsea aus zu erreichen.


Adresse

Seaclose Park, Newport, Isle of Wight, PO30 2EA, Vereinigtes Königreich

Häufig gestellte Fragen

Zur Isle of Wight zu kommen, ist sehr einfach. Du brauchst nur zu einem der vier Häfen Southampton, Portsmouth, Lymington oder Southsea zu reisen.

Southampton: Red Funnel bietet zwei Fahrtmöglichkeiten an: Die Fähre von Southampton nach East Cowes oder den Red Jet von Southampton nach West Cowes. An beiden Terminals in Cowes gibt es Bushaltestellen, von denen du Busse direkt zum Festivalgelände nehmen kannst.

Portsmouth und Lymington: Wightlink bietet zwei verschiedene Verbindungen an, eine von Lymington nach Yarmouth (35 Minuten Überfahrt) und eine von Portsmouth nach Fishbourne (45 Minuten Überfahrt). Es gibt Bushaltestellen an beiden Terminals, von denen du Busse direkt zum Festivalgelände nehmen kannst.

Southsea: Hovertravel bietet ein Luftkissenboot für alle an, die ohne Fahrzeug von Southsea nach Ryde übersetzen möchten. Es gibt eine Busverbindung von Ryde zum Festivalgelände. Alternativ fahren Taxis von allen Häfen zum Festivalgelände, wenn du nicht mit dem Bus fahren möchtest.

Die Dauer hängt davon ab, von wo du die Fähre nimmst. Die Fahrt von Southampton dauert 23 Minuten mit dem High-Speed-Service, die Fahrt von Portsmouth nach Fishbourne dauert hingegen etwa 45 Minuten.

Am schnellsten reist du mit Hovercraft von Southsea. Die Fahrt dauert nur 10 Minuten.

Besucher aller Altersgruppen können das Isle of Wight Festival besuchen. Alle Besucher unter 12 Jahren haben kostenlosen Zutritt, müssen ihren Besuch jedoch vorher anmelden.