Offizieller Partner

MAYDAY Dortmund 2019

  • Dortmund, Deutschland
  • 30. April 2019
  • Elektro
  • House
  • Techno
1 / 3
1 / 3

Die legendäre Dance-Party

Die MAYDAY Dortmund ist eine der berühmtesten Partys der elektronischen Tanzmusik in Europa. Seit fast 30 Jahren schmeißen die Veranstalter die hedonistischsten Raves.

Auf dem Line-up vereinen sich Hardstyle, House, Elektro und Trance von Namen wie Sven Väth, Ferry Corsten und Angerfist, die in sich in den vergangenen Jahren die Ehre gaben.

Bei der Mutter aller Raves ziehen Musik und faszinierende Visuals die Besucher in den Bann und bringen die Meute zum Toben, die am nächsten Morgen verschwitzt, aber glücklich nach Hause fährt und schon von der nächsten Ausgabe träumt.

Headliner*innen

  • Tiësto
  • Chris Liebing
  • Lost Frequencies
  • Len Faki
  • Boys Noize
  • Neelix
  • Markus Schulz

Line-up

  • Tiësto
  • AKA AKA
  • Audiotricz
  • BMG [live]
  • Boys Noize
  • Chris Hirose B2B HOURS
  • Chris Liebing
  • Coone
  • Deadly Guns [live]
  • Denise Schneider
  • Dr. Peacock
  • F. Noize
  • Felix Kröcher
  • Frequencerz
  • Friends of MAYDAY [live]
  • GSB
  • Len Faki
  • Lost Frequencies
  • Markus Schulz
  • MC H
  • Neelix
  • Pan-Pot
  • Sam Paganini
  • Sefa
  • SKIY
  • Sounic
  • Talla vs Taucher
  • Tensor & Re-Direction [live]
  • Tha Playah
  • Tha Watcher
  • Thomas Hoffknecht
  • Dima [live] AKA Vitalic
  • Wildfyre
  • Younotus

Die Westfalenhallen befinden sich gleich neben dem Signal Iduna Park von Borussia Dortmund. Der Veranstaltungsort bietet Platz für bis zu 16.000 Besucher und heißt das ganze Jahr über Musikveranstaltungen und Festivals willkommen.


Adresse

Westfalenhallen, Strobelallee 45, Dortmund, 44159, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

Der Flughafen Dortmund ist nur eine kurze Bus- oder Zugfahrt vom Stadtzentrum entfernt. Die Stadt ist auch einfach mit dem Zug aus anderen Teilen Deutschlands zu erreichen.

Die Westfalenhallen sind eine kurze Taxifahrt vom Stadtzentrum und nur wenige Gehminuten von der U-Bahnstation Westfalenhallen entfernt.

Das Mindestalter ist 16 Jahre.