Suche

Parklife Festival 2017

Manchesters kultiges Musikfestival

Zu spät!

Das Festival hat bereits stattgefunden!

Der Vorverkauf für das Parklife Festival 2018 hat begonnen. Buche über den Link unten.

Dies ist der Guide für die Ausgabe des Festivals aus dem Jahr 2017, aber hier kannst du bereits den neuen Guide für 2018 ansehen:
Zum Guide 2018

Die Basics

10-11. Juni 2017
Manchester, Vereinigtes Königreich

Das Parklife Festival ist ein abwechslungsreiches Musikfestival in Manchester. Das Festival wächst Jahr für Jahr und hat sich einen hervorragenden Ruf im Nordwesten Englands erarbeitet, dem auch die studentische Szene zu Füßen liegt.

Im letzten Jahr führten unter anderem The Chemical Brothers, Major Lazer, Ice Cube und Years & Years das abwechslungsreiche Programm an. Daneben kamen Chill-out-Bereiche, interaktive Kunstwerke, ein Rummelplatz, verrückte Installationen, Cabaret und pulsierende Bühnen nicht zu kurz.

Mit den bekannten Club-Marken wie Resident Advisor, Chibuku und Bugged Out! kannst du dir sicher sein, dass die House- und Techno-Beats so richtig einschlagen werden. Four Tet und Nina Kraviz sind nur einige der vielen Talente, die in den letzten Jahren die Menge zum Jubeln brachten.

Line-up

  • The Parklife Stage
  • The 1975
  • Two Door Cinema Club
  • George Ezra
  • Chaka Khan
  • Ratboy
  • Cabbage
  • The Japanese House
  • Nicola Bear
  • Will Orchard
  • Temple
  • Boy Better Know
  • DJ EZ
  • Giggs
  • Levelz
  • J Hus
  • AJ Tracey
  • P Money
  • Preditah
  • Stefflon Don
  • Jamz Supernova
  • President T
  • Abra Cadabra
  • Jonny Dub
  • Sounds of the Near Future
  • London Grammar
  • Anderson .PAAK & The Free Nationals
  • Little Dragon
  • Jagwar Ma
  • Loyle Carner
  • Rejjie Snow
  • Mick Jenkins
  • Rex Orange County
  • Now Wave DJs
  • The Warehouse Project and Kaluki Presents
  • Jamie Jones
  • Seth Troxler
  • The Martinez Brothers
  • Hot Since 82
  • Patrick Topping
  • Richy Ahmed
  • Max Chapman
  • Greg Lord
  • Pirate Copy
  • Hangar
  • Fatboy Slim
  • Above & Beyond
  • Oliver Heldens
  • Hannah Wants
  • Pete Tong
  • Monki
  • My Nu Leng
  • Ellie Cocks
  • Lee Drake
  • Palm House (Jackmaster)
  • Jackmaster
  • Moodymann
  • The Black Madonna
  • Fatima Yamaha
  • Jasper James
  • Dekmantel Soundsystem
  • Krysko
  • Zutekh DJs
  • Elrow Presents Far West
  • Solardo
  • Waze & Odyssey
  • William Djoko
  • Marc Maya
  • Jacky
  • George Privatti
  • Ape & Metropolis
  • Wilkinson [DJ set]
  • Noisia
  • Toddla T & Coco
  • Hype & Hazard
  • Nightmares on Wax
  • Norman Jay MBE
  • The Heatwave
  • Dub Phizix & Strategy
  • North Base
  • Rich Reason
  • Afterparty: Afterlife
  • Jamie Jones
  • Special Guest TBA
  • Krysko
  • Pirate Copy
  • Pete Zorba
  • Afterparty: Jacky & Friends
  • Waze & Odyssey
  • Jacky
  • Sharples
  • Elleot
  • Afterparty: Zutekh
  • Jasper James
  • William Djoko
  • Jonjo & Celino (Disko Volante)
  • Zutekh DJs
  • Afterparty: Rum & Bass
  • Special Headliner TBA
  • Rum & Bass DJs w/ T Man
  • Boy Wonder
  • Mateuz
  • Shifty
  • Hyphen
  • The Parklife Stage
  • Frank Ocean
  • Run the Jewels
  • Jess Glynne
  • Rag 'N' Bone Man
  • Zara Larsson
  • Nao
  • Temple (David Rodigan's Ram Jam)
  • Damian "Jr Gong" Marley
  • Andy C
  • Wiley
  • Danny Brown
  • David Rodigan
  • Goldie
  • Congo Natty
  • DJ Craze
  • Nadia Rose
  • Conducta
  • Venum Sound
  • Sounds of the Near Future
  • Stormzy
  • Flying Lotus
  • Sampha
  • Mura Masa
  • Floating Points [solo DJ set]
  • Tom Misch [live]
  • Fakear
  • Bonzai
  • Will Orchard
  • The Warehouse Project Presents
  • Carl Cox
  • Adam Beyer
  • Joris Voorn
  • Kölsch
  • Mind Against
  • Nastia
  • Hackett
  • Lauren Lo Sung
  • Hangar
  • Eric Prydz
  • Armand van Helden
  • Maya Jane Coles
  • Dusky
  • Mele
  • Klose One
  • Theo Kottis
  • James Organ
  • Palm House (Feel My Bicep)
  • Dixon
  • Bicep
  • Jon Hopkins [DJ set]
  • Gerd Janson
  • Midland
  • Denis Sulta
  • Moxie
  • Hammer
  • Elrow Presents Far West
  • Joseph Capriati
  • Skream
  • Yousef
  • De La Swing
  • Ellito Adamson
  • Eddy M
  • Discotheque
  • Crazy P [live]
  • Artwork
  • Joe Goddard [live]
  • Alexis Taylor
  • Horse Meat Disco
  • Romare [live]
  • Krystal Klear
  • Will Tramp
  • Afterparty: Afterlife
  • Eric Prydz
  • Armand van Helden
  • Hackett
  • Sian Bennett
  • Afterparty: The Warehouse Project Presents

Eine ganz besondere House- und Technoparty von The Warehouse Project. Das Line-up wird am Abend bekannt gegeben.

  • Afterparty: APE
  • Levelz
  • Dub Phizix & Strategy
  • Sam Binga
  • North Base
  • Mark XTC

+ weitere Künstler werden noch bekannt gegeben

  • Afterparty: HIVE
  • Nastia
  • Lauren Lo Sung
  • Theo Kottis
  • Olli Ryder & Luke Welsh
  • Afterparty: Zutekh
  • Gerd Janson
  • Krystal Klear
  • Grainger
  • Zutekh DJs
  • Afterparty: Rum & Bass
  • Congo Natty
  • Rum & Bass DJs w/ T Man
  • Boy Wonder
  • Mateuz
  • Shifty
  • Hyphen

Veranstaltungsort

Parklife Festival 2017

Heaton Park
Manchester M25 2SW
Vereinigtes Königreich

Heaton Park ist eine der größten Parkanlagen in Manchester und wurde zu einem wichtigen Bestandteil der kulturellen Tradition der Stadt. Mit den Jahren hieß der Park eine Vielzahl an Festivals und Konzerten wie Oasis und The Stone Roses willkommen.


Häufig gestellte Fragen


Unsere Empfehlungen

Das gefällt uns

Das gefällt uns

  • Dieses Festival eignet sich besonders für Studenten. Wenn du einen Festivalbesuch mit einer Gruppe von Studenten planst, kannst du dich hier an uns wenden und wir stehen dir bei der Organisation zur Seite.

Weitere Festivals