Offizieller Partner

Ruhr-in-Love 2019

  • OLGA Park, Oberhausen, Deutschland
  • 6. Juli 2019
Ruhr-in-Love 2019
Bereits vorbei

Sei nächstes Mal dabei

1 / 3
1 / 3

Eine ganztägige Party mit elektronischen Klängen

Das Ruhr-in-Love ist ein ganztägiges Elektro- und Techno-Festival, das in der deutschen Stadt Oberhausen stattfindet.

Mit über 400 DJs auf sage und schreibe 40 Bühnen hält das Festival eine ganze Bandbreite an Subgenres der elektronischen Tanzmusik von Elektro, Techno, House und Disco bis hin zu Hardstyle bereit.

Auch bei Wind und Wetter kommen fast 50.000 Fans im OLGA Park zusammen, um ab den Mittagsstunden ausgelassen zu feiern.

Neben den zahlreichen anderen Bühnen ist die Mixery-Stage ein wahrer Hingucker, die seit der Anfänge des Festivals im Jahr 2003 bereits internationale Headliner wie AKA AKA, Chris Liebing, Adam Beyer, Robin Schulz, Oliver Heldens und Ostblockschlampen willkommen hieß.

Eine ganze Schar an einigen der beliebtesten Promoter, Plattenlabel, Radiosender und Magazine Deutschlands stellen jeweils ihre eigenen fantasievollen und farbenfrohen Bühnen zusammen, die eines der lebendigsten Festivals im Herzen Europas erzeugen.

Headliner*innen

  • Will Sparks
  • Moguai
  • Pappenheimer
  • Kerstin Eden
  • Björn Torwellen
  • Oliver Magenta
  • Lost Identity
  • Sam Feldt
  • Steff da Campo

Line-up


Center Stage

  • Will Sparks
  • Sam Feldt
  • Moguai
  • Pappenheimer
  • Cuebrick
  • Steff da Campo
  • Max Bering

Floor Stages

  • Tezz Mucke
  • Kerstin Eden
  • Darkcontroller & Bloody Vaya
  • Torsten Kanzler
  • Björn Torwellen
  • Effection
  • Niereich
  • Justin Pollnik
  • NOISETIME
  • Sven Wittekind
  • the CZAP
  • Tiscore
  • Jermaine Vita
  • Man at Arms
  • Sorgenkint
  • Vescu
  • Wanja & Crotekk [live]
  • Luke Madness
  • PETDuo & O.B.I.
  • Sutura
  • Felix Bernhardt
  • Alexia K.
  • Tiko
  • Natalie Deborah
  • Sakin Bozkurt
  • Max & Morris
  • Da Hunter
  • Cruel Activity [live]
  • Alfred Heinrichs
  • Klanglos
  • Timo Mandl
  • Tommy Libera
  • Fappe & Bru
  • Julian Brand
  • Erik Erixon
  • Tezz Mucke
  • Chris Buggert
  • Hatred
  • TerrorClown
  • Tensor & Re-Direction
  • Ron & Baby Raw
  • Emphaser
  • Brainrape
  • Darkcontroller & Bloody Vaya
  • Dedicator
  • Effection
  • Nikkel
  • Justin Pollnik
  • NOISETIME
  • Tiscore
  • Jermaine Vita
  • Vescu
  • Luke Madness
  • Dalora
  • Distiller
  • Vol2Cat
  • Basskiller
  • NoizTrAiN
  • DMNK
  • Acoustic Armageddon
  • The Italian Stallion
  • Tom Franke
  • MBP
  • Oliver Magenta
  • Timbo
  • Minupren
  • PETDuo & O.B.I.
  • Chico Chiquita
  • Zahni [live]
  • Tobi Wan Kenobi
  • BMG
  • Die Gebrüder Brett
  • Komacasper [live]
  • Lydia M
  • Andi Teller
  • D-Ceptor
  • Evolution
  • Quitara
  • X-Treme
  • Kahlkopf HC
  • Olle
  • FRDY
  • Lost Identity
  • Angy Kore
  • Sebastian Groth
  • Felix Bernhardt
  • BrettHit
  • Krischmann & Klingenberg
  • 2Elements
  • Danielle Diaz
  • Manuel Orf aka Viper XXL
  • Unmensch
  • DJ Quicksilver
  • Natalie Deborah
  • Rotterdam Terror Corps
  • Estasia
  • The Wishmaster
  • 20 Fingers aka Cutmaster Jay & Khetama
  • Dune
  • Roger Shah
  • DJ Falk
  • Nicky Jones
  • Taucher
  • Future Breeze
  • Sakin Bozkurt
  • Patara [live]
  • Chorea Lux [live]

Nicht weit von der Innenstadt von Oberhausen entfernt liegt der OLGA Park, der das ganze Jahr über Musik- und andere Veranstaltungen ausrichtet.

Oberhausen liegt westlich von Dortmund, nahe der niederländischen Grenze.


Adresse

OLGA Park, Oberhausen, 46117, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

MIT DEM FLUGZEUG: Der Flughafen Düsseldorf ist der nächste internationale Flughafen. Mit dem Taxi ist er innerhalb von 20 Minuten zu erreichen. Daneben geht es auch mit dem Zug vom Flughafen nach Oberhausen. Dafür müsst ihr jedoch zweimal umsteigen.

MIT DEM ZUG: Oberhausen ist einfach mit dem Zug zu erreichen. Das Festival bietet kostenlose Shuttlebusse vom Hauptbahnhof zum OLGA Park.

MIT DEM BUS: Das Festival organisiert sogenannte Partybusse, die aus verschiedenen Orten zum Festival fahren. Weitere Details kannst du zeitnah auf der Festivalwebseite finden.

Das Mindestalter ist 16 Jahre.

Bereits vorbei

Sei nächstes Mal dabei