Search

de / USD $

UMF: Ultra Music Festival 2018

  • Miami, Vereinigte Staaten
  • 23-25. März 2018
  • Drum and Bass
  • EDM
  • Elektro
  • +2
UMF: Ultra Music Festival 2018
Info

Bleib auf dem Laufenden

Das führende Dance-Festival in den USA

Das Ultra Music Festival (UMF) ist ein gigantisches Festival der elektronischen Musik, das in Miami stattfindet. Das nach einem Album von Depeche Mode benannte Festival fand im Jahr 1999 zum ersten Mal statt und hat sich inzwischen zu einem der größten Festivals der USA entwickelt.

Das Festival ist vor allem für sein fantastisches Line-up und seine ausgelassene Partyatmosphäre bekannt. Jedes Jahr pilgern 165.000 Fans zum Bayfront Park, um der Musik der größten Acts aus elektronischer Musik und Hip-Hop zu lauschen.

 

20182017

Headliner

  • Armin van Buuren
  • Axwell Λ Ingrosso
  • Carl Cox
  • The Chainsmokers
  • David Guetta
  • DJ Snake
  • Eric Prydz
  • Hardwell
  • Jamie Jones
  • Maceo Plex
  • Marshmello
  • Tiësto

Line-up


Ultra Mainstage

  • Axwell Λ Ingrosso
  • DJ Snake
  • Hardwell
  • Armin van Buuren
  • Steve Aoki
  • Oliver Heldens
  • Kungs
  • Raiden

Live Stage

  • Virtual Self
  • Empire of the Sun
  • Fischerspooner
  • Azealia Banks
  • To Jasper

Resistance – Carl Cox Mega Structure

  • Carl Cox
  • Adam Beyer
  • Joseph Capriati
  • Pan-Pot
  • Josh Wink

Resistance – Arcadia Spider

  • Sasha & John Digweed
  • Nic Fanciulli
  • Hot Since 82
  • Pete Tong
  • Coyu
  • Popof
  • Antz

Ultra Worldwide

  • Flosstradamus
  • Rezz
  • Slushii
  • NGHTMRE + Slanders present Gud Vibrations
  • London On Da Track
  • Joyryde
  • Ksuke

UMF Radio

  • Blasterjaxx
  • Henry Fong
  • Kura
  • Quintino
  • Sick Individuals
  • Julian Jordan
  • Paris & Simo
  • Maurice West

The Arrival

  • DJ Fresh & Euphonik
  • Dave Sol
  • Mednas
  • Nate Campbell
  • Los De La Vega
  • Rodrigo Vieira
  • Shotime

Oasis

  • Trill Bill
  • Bass Control
  • Chip E
  • Jimmie Page
  • Bebe
  • Henri PFR
  • Jennifer Ferrer


Ultra Mainstage

  • The Chainsmokers
  • Marshmello
  • Afrojack
  • Tiësto
  • Jauz
  • Alan Walker
  • Fedde Le Grand
  • Cheat Codes [live]
  • Mike Williams
  • Mykris
  • Mariana Bo

Live Stage

  • Tchami x Malaa (No Redemption)
  • G-Eazy
  • San Holo
  • Keys N Krates [live]
  • Ookay [live]

Resistance – Carl Cox Mega Structure

  • Carl Cox
  • Jamie Jones
  • Maceo Plex
  • Dubfire B2B Nicole Moudaber B2B Paco Osuna
  • Nastia
  • Frankie Bones
  • Jon Rundell

Resistance – Arcadia Spider

  • Carlo Lio
  • Maetrik [live]
  • Stephan Bodzin [live]
  • Sam Paganini [live]
  • Matador [live]
  • Danny Tenaglia
  • Technasia B2B Hector
  • Carlo Lio B2B Marco Bailey
  • Christian Smith B2B B.Traits
  • Luigi Madonna
  • Stefano Noferini
  • Elio Riso

Ultra Worldwide

  • Laidback Luke
  • Cedric Gervais
  • Benny Benassi
  • Lost Kings
  • Audien
  • Frank Walker
  • Nora en Pure
  • Kris Kross Amsterdam
  • Salvatore Ganacci
  • Brohug
  • Carta
  • AMPM

UMF Radio

  • Brownies & Lemonade All Stars
  • Valentino Khan
  • Ekali
  • Manila Killa
  • Krane
  • Quix B2B Wuki
  • Cray
  • Andrew Luce
  • Myrne
  • Ducky

The Arrival

  • Kevu
  • Albert Ramos & Albert Neve
  • Jean Marie
  • Agent Orange
  • Donnie Lowe
  • Fin
  • Tandim
  • Charlie Ray
  • Aizy
  • Andando

Oasis

  • Takshak
  • Special Guest
  • Rex
  • Dabura
  • Soul Goodman
  • Richard Fraioli
  • Sizemore B2B Spewski
  • Wags
  • Mick Willow
  • Xander
  • Axion Fuentes
  • Gromo


Ultra Mainstage

  • Headliner TBA
  • David Guetta
  • Kaskade
  • KSHMR
  • Nicky Romero
  • Dash Berlin
  • Sunnery James & Ryan Marciano
  • Matoma
  • Tommie Sunshine
  • Kryoman [live]

Live Stage

  • Rabbit In The Moon
  • Infected Mushroom
  • Modestep
  • The Wailers featuring Julian Marley
  • Kevens
  • Afrobeta

A State of Trance

  • Headliner TBA
  • Eric Prydz
  • Armin van Buuren
  • Vini Vici
  • Paul Oakenfold
  • Andrew Rayel
  • MaRLo
  • Gabriel & Dresden
  • Estiva

Resistance – Arcadia Spider

  • J.E.S.u.S. (Jackmaster, Eats Everything, Skream, Seth Troxler)
  • Better Lost Than Stupid
  • Patrick Topping B2B Nathan Barato
  • Guti [live] B2B wAFF
  • Jasper James B2B Special Guest

Ultra Worldwide

  • RL Grime
  • G.T.A
  • What So Not
  • Sub Focus [DJ set]
  • Kayzo
  • Andy C
  • Ghastly
  • 4B
  • The Crystal Method
  • Grandtheft
  • Justin Oh

UMF Radio

  • Merk & Kremont
  • The Jillionaire
  • Dubvision
  • Bassjackers
  • NLW
  • Ravitez
  • Cesqeaux
  • Moksi
  • Matisse & Sadko
  • KIIDA

The Arrival

  • Evol Intent
  • Jen Lasher
  • Storm & Johnny Dangerously
  • Metaphysical
  • Riotgear
  • Spinnzinn
  • Rod B
  • Christopher James
  • Deep Therapy

Oasis

  • Logan Dakota
  • Still Young
  • X-Con
  • Juno
  • Jason Daniel
  • Wyzzard
  • Ideal & Zaa
  • Esrever
  • Benspence
  • DJ K9!
  • Jake Justice


Performances (All Weekend)

Ultra Angels
Kryoman

Hosted by: VODM

Visuals by: V Squared Labs

Der Biscayne Bay, Bayfront Park ist das einzigartige Zuhause von UMF. Die Skyline von Downtown Miami bietet eine tolle Kulisse für jede der Bühnen und das Meer liegt gleich auf der anderen Seite.


Adresse

Bayfront Park, 301 North Biscayne Boulevard, Miami, 33132, Vereinigte Staaten

Häufig gestellte Fragen

MIT DEM FLUGZEUG:

Der nächstgelegene Flughafen ist der Flughafen Miami (MIA), der sich westlich der Innenstadt von Miami befindet. Von dort aus bringt dich ein Bus in die Innenstadt. Javax-Busse halten am Holiday Inn Hotel, das sich am Biscayne Boulevard direkt gegenüber dem Park befindet.

MIT DEM ZUG:

Der Amtrak-Bahnhof in Miami ist von den meisten Städten in den USA zu erreichen, ein Umsteigen kann jedoch erforderlich sein. Von dort befindet sich der Tri-Rail-Bahnhof 7 Minuten zu Fuß entfernt. Dort angekommen steigst du in einen Zug zum Bahnhof Government Ctr.Stat.Rail (21 Minuten) um und gehst 10 Minuten zu Fuß zum Veranstaltungsgelände.

Das Mindestalter für diese Veranstaltung beträgt 18 Jahre. Bei Aufforderung ist ein Ausweis vorzuzeigen. Das Mindestalter für die VIP-Tickets beträgt 21 Jahre.

Info

Bleib auf dem Laufenden

Hast du eine Frage?

Häufig gestellte Fragen