Grime

London ist der Ursprungsort des Grimes, das von den ebenfalls britischen Genres Jungle und Garage beeinflusst wurde und in den frühen 00er-Jahren entstand. Außerhalb des Vereinigten Königreichs ist das Genre vor allem in Kanada beliebt. Grime ist ein Subgenre der elektronischen Musik, das vor allem von schnellen synkopischen Breakbeats und einem aggressiven elektronischen Sound gekennzeichnet ist.

Zu Grime-Festivals zählen BassJam presents Mist, Tom Zanetti, Sigma, Fresh Island Festival, SAGA Festival und Wireless Festival.

Acts wie Stormzy, Wretch 32 und Giggs sind bei zahlreichen Grime-Festivals zu erleben.

In den vergangenen Jahren haben Grime-Acts wie Stormzy und Giggs bei dem traditionell auf elektronische Tanzmusik zentrierten Festival Creamfields gespielt und Stormzy war Headliner des legendären britischen Festivals Glastonbury.

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.