Search

de / USD $

Die besten Festivals zum Ende des Sommers 2018


Mit dem offiziellen Ende des Sommers am 24. September bleibt noch ausreichend Zeit für das ein oder andere Festival bei gutem Wetter.

Deshalb haben wir uns gedacht, dass eine kleine Zusammenfassung der kommenden Wochen hilfreich sein könnte.


24. - 26. August 2018

Das letzte Augustwochenende ist im Vereinigten Königreich zum Synonym für Reading und Leeds geworden. Die zwei Rockgiganten werden in diesem Jahr von Fall Out Boy, Kendrick Lamar und Kings of Leon angeführt. Aber das ist nicht alles! Die legendäre Dance-Marke Creamfields kehrt für drei ausgelassene Tage zurück in den Norden Englands und die Londoner Ikone South West Four bereitet ein ähnliches Spektakel in der Hauptstadt.

In anderen Teilen Europas wartet das Mysteryland mit seinem typisch abwechslungsreichen Line-up elektronischer Tanzmusik auf ganzen 17 Bühnen in Amsterdam auf, während das Rock en Seine die Pariser Hauptstadt mit Justice, Die Antwoord und Thirty Seconds to Mars in Partylaune versetzt.

Alle, die sich nach etwas Entspannterem sehnen, sollten einen Blick auf das The Big Feastival werfen, das auf der Farm des Blur-Bassisten Alex James stattfindet. Wie der Name bereits verrät, liegt der Fokus des Festivals auf Kulinarischem. Daneben gibt es Musik sowie Spiel und Spaß für die ganze Familie.


1. - 10. September 2018

Im September erscheint ein Trip nach Lissabon, Montenegro oder Kroatien noch verlockender. In Lissabon erwartet dich das Lisb-On Jardim Sonoro mit intimer Atmosphäre und innovativem Elektro, während der kleine Bruder des Exit, das Sea Dance, an der Küste Montenegros in die Vollen geht.

Bass-Fans werden das Outlook Festival mit Sicherheit kennen. Falls du schon mal da gewesen sein solltest, kannst du direkt zum nächsten Absatz übergehen. Für alle anderen: Beim Outlook erwarten dich all deine Lieblingskünstler in einem 2000 Jahre alten römischen Amphitheater und einer alten Festung mit Bühnen am Burggraben.

Auf der anderen Seite des Spektrums steht Fusion, eines der größten Pop-Festivals im Vereinigten Königreich, das mit David Guetta, Shawn Mendes, Jess Glynne und Years & Years nach Liverpool zurückkehrt.

Daneben stehen auch das Sundown mit dem Besten aus Urban und Pop auf dem Norfolk Showground und natürlich das Festival No. 6 auf dem Programm, das für dieses Jahr die bisher größte Party angekündigt hat.


14. - 24. September 2018

Mitte September wird es auch schon Zeit für das Oasis, Marokkos angesagtestes Musikfestival. Die Party steigt im luxuriösen Fellah Hotel, hinter dem das eindrucksvolle Atlasgebirge als Kulisse dient. Carl Cox, The Black Madonna und Rødhåd wirst du sicherlich kein zweites Mal so erleben.

In Griechenland lässt das Reworks die Stadt Thessaloniki mit elektronischer Musik und visueller Kunst erstrahlen und zeigt uns, warum es eines der kreativsten und innovativsten Musikfestivals Europas ist. Hier erwartet dich ein Line-up mit international bekannten und Underground-Acts in einer Auswahl der hippsten Veranstaltungsorte der Stadt.

Im Vereinigten Königreich treten derweil das MiNT Festival mit DJ EZ, Gorgon City, und Adam Beyer im RAF Church Fenton in Leeds und das Hospitality in the Park an den Start, das Drum and Bass-Begeisterte in den Londoner Finsbury Park lockt.


Du suchst nach weiteren Inspirationen für dein nächstes Festival? Sieh dir unseren Festival Finder an, der dir Festivalempfehlungen anhand deiner meist gespielten Künstler auf Spotify gibt.

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.

Hast du eine Frage?

Häufig gestellte Fragen