Die besten Musikfestivals in Südamerika

Die besten Musikfestivals in Südamerika


Vermutlich fällt dir Südamerika bei der Planung der nächsten Festivalreise nicht sofort in die Augen. Wir sind jedoch der Meinung, dass es das sollte. Südamerika ist nicht nur ein beeindruckender Teil der Welt, in dem es eine völlig andere Kultur zu entdecken gibt, es ist auch das Zuhause zahlreicher bekannter Festivalmarken, unter anderem Ultra, Lollapalooza und EDC.

Das hört sich doch gut an, oder? Wir haben ein paar Festival-Ideen zusammengestellt, um dich bei deiner Planung zu unterstützen.


Verwandte Themen:


Storyland Festival

Headliner (2017): Tiësto, Oliver Heldens, Nervo

Das Storyland ist ein Rave in Ibiza-Manier, der jedes Jahr die Gladiatoren der Szene willkommen heißt. Hier standen neben vielen anderen bereits Oliver Heldens, Jamie Jones und Hardwell auf der Bühne.

Das Storyland bietet alles rund um elektronische Tanzmusik von dunklem Techno bis hin zu triumphierendem EDM und die verschiedenen Bühnen reichen von klein bis riesig.

Wann und wo: 6. - 7. Januar, Cartagena, Kolumbien

Festicket-Guide / Warteliste für Storyland 2018




Lollapalooza: Argentinien, Chile, Brasilien

Headliner (2017): Metallica, The Strokes, The Weeknd, The xx

Das Lollapalooza fand im Jahr 2011 erstmals außerhalb den USA statt und seitdem gibt es für das Festival kein Halten mehr. Das Festival brachte seinen Genremix, der von Rock über Hip-Hop bis zu EDM reicht, in die USA und nach Kanada, doch irgendwann war es für das Festival an der Zeit, flügge zu werden.

Und so kam die Ausgabe des Festivals in Santiago de Chile zustande, bei der unter anderem The Killers, Fatboy Slim und Cypress Hill auf dem Line-up standen. Heutzutage finden Ausgaben auf dem gesamten Kontinent statt und auch Argentinien und Brasilien sind dabei vertreten.

Wann und wo: Argentinen (16. - 18. März 2018), Brasilien (5. - 7. April 2019), Chile (29. - 31. März 2019)




Festival Estéreo Picnic

Headliner: Gorillaz, The Killers Lana Del Rey, LCD Sounsystem

Kolumbiens alternativer Juwel, das Festival Estéreo Picnic, präsentiert lokale und internationale Stars und bietet so Jahr für Jahr eines der besten Line-ups in Südamerika.

Alles begann im Jahr 2010 als eintägige Party und hat sich mittlerweile zu einem dreitägigen Spektakel in Bogotás Parque Deportivo entwickelt.

Wann und wo: 23. - 25. März 2018, Bogotá, Kolumbien

Festicket-Guide / Tickets und Pakete


Rock in Rio

Headliner: Maroon 5, Justin Timberlake, Aerosmith, Red Hot Chili Peppers, The Who, Guns N' Roses, Bon Jovi

Das Rock in Rio hat sich seit seinem Debüt im Jahr 1985 mit Ausgaben in Lissabon, Madrid und Las Vegas zum größten musikalischen Export des Landes entwickelt. Die erste Ausgabe, bei der Queen, AC/DC und James Taylor auf dem Line-up standen, zählte rund 1,5 Millionen Besucher.

Inzwischen hat sich das Festival auch anderen Genres geöffnet und präsentierte unter anderem Beyonce, Rihanna und Justin Timberlake. Zur Freude eingefleischter Fans liegt der musikalische Schwerpunkt jedoch nach wie vor überwiegend auf Rock.

Wann und wo: 15. - 17. und 21. - 24. September 2017, Rio de Janeiro, Brasilien

Festicket-Guide / Tickets und Pakete




Ultra Brasil

Headliner: Adam Beyer, Alesso, Armin van Buuren, David Guetta, Jamie Jones

Nachdem es fünf Jahre von der Bildfläche verschwunden war, feierte die südamerikanische Ausgabe des legendären Musikfestivals im Jahr 2016 ihr Comeback.

Genau wie sein großer Bruder in Miami präsentiert das Festival weltbekannte Superstars aus EDM und House.

Wann und wo: 12. - 14. Oktober 2017, Rio de Janeiro, Brasilien

Festicket-Guide / Tickets und Pakete




Ähnliche Artikel:

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.