Traum-Setlist: The 1975

Traum-Setlist: The 1975


Die vier Teenager aus Manchester, die im Jahr 2002 The 1975 gründeten, mussten bereits eine Vorahnung gehabt haben, dass sie einmal zu einer der angesehensten und begehrtesten Indie-Pop-Bands auf der Welt werden würden.

The 1975, die vom Social-Media-versierten Matty Healy angeführt wird, wurde von Musikpublikationen wie dem NME zu einer der wichtigsten Bands der Welt erklärt.

Mit jeder Menge Erfahrung in Sachen Erfolg, Entzug und den Auswirkungen der Sozialen Medien auf die Menschheit werden die Jungs aus Nordengland diesen Sommer die Bühnen beim Mad Cool Festival, Benicassim, Rock am Ring, Pohoda, Open Air St.Gallen sowie Reading und Leeds Festival übernehmen.

Für unsere Traum-Setlist für den anstehenden Festivalsommer haben wir die letzten drei revolutionären Alben von The 1975 nochmal genauer unter die Lupe genommen.


1. It's Not Living (if it's not with you)

2. Love It If We Made It

 

In diesem Song lässt die Band den Vibe von I Like it When You Sleep... mit 80er-Sophisti-Melodien und Disco-esken Riffs wieder aufleben.

 

3. Love Me

 

Als erste Single des zweiten Albums nach drei Jahren Pause läutete The 1975 mit „Love Me“ eine neue Ära des sich beständig verändernden Sounds der Band ein. Der Track erinnert in Sachen Melodie und Rhythmus an „Burning Down The House“ von den Talking Heads aus den 1970ern.

 

 

 

4. Give Yourself a Try

 

Der Song baut sich um den bewusst vom Joy Division-Track „Disorder“ inspirierten Riff auf und Healy singt gegen einen unbestreitbar lauten Gitarren-Loop an.

 

5. Be My Mistake

6. Settle Down

 

Dieser fröhliche Pop-Song wird sich vor dem legendären rosa Bühnendesign anfühlen wie ein Urlaubsflirt.

 

7. She's American

 

Mit „She's American“ bewies die Band, dass ihre Leidenschaft für eingängige Pop-Nummern längst nicht erloschen ist und erinnert uns an den Vibe des Debütalbums. Der Track hält jede Menge Energie und Refrains zum Mitsingen bereit.

 

8. Talk!

9. A Change of Heart

 

Die durch soziale Medien verursachte Entfremdung ist eine der Lieblingsthematiken Healys auf dem dritten Studioalbum und auch auf I Like it When You Sleep.... wird das Thema bereits mit Nummern wie „A Change of Heart“ angeschnitten und ist eines ihrer scharfsinnigsten Couplets, in dem die Grenze zwischen dem realen Leben und der Online-Existenz verwischt wird.

 

10. If I Believe You

 

Der Song wäre der perfekte Übergang zu poppigeren Titeln wie Love Me und UGH!, denn mit smoothen R&B- und Jazz-Klängen ist er perfekt für eine kleine Verschnaufpause zwischendurch.

 

 

11. Fallingforyou

12. Robbers

 

„Robbers“ war eine der ersten sanfteren Kreationen der Band und zählt zu den Lieblings-Hits der Fans. Die inzwischen legendäre erste Zeile „She had a face straight out of a magazine“ taucht in drei weiteren Songs von The 1975 auf und gehört zweifellos auf unsere Traum-Setlist.

 

13. TOOTIMETOOTIMETOOTIME

 

Obwohl der elektronische Stil an Tracks wie „M.O.N.E.Y“ und „Menswear“ erinnert, hat Healy mit „TOOTIMETOOTIMETOOTIME“ unwissentlich einen der besten Pop-Songs auf dem Album geschaffen – seinen Worten nach wollte er nur ein bisschen Spaß haben.

 

14. M.O.N.E.Y

 

 

 

15. You

16. Somebody Else

 

Eine sanfte Ballade, jedoch ganz in The 1975-Manier. Als einer der beliebtesten Songs des zweiten Albums folgt er derselben Formel wie das äußerst erfolgreiche Debüt. Die brutal ehrliche Darstellung eines gebrochenen Herzens, so wie man sie nur selten von einer Band zu hören bekommt.

 

17. The City 

18. So Far (it's alright)

19. Couldn't Be More in Love

 

 

 

 

Zugabe

 

20. Sex 

21. Girls

 

 

 

22. Chocolate 

 

„Chocolate“ zählt nicht nur zu den ältesten Hits von The 1975, sondern mit seinen einprägsamen Gitarren-Hooks und dem zum Mitklatschen verleitende Refrain auch zu den bekanntesten der Band.


Hier findest du alle Festivals, bei denen The 1975 spielen.

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.