Virtuelle Festivals und Livestream-Konzerte, die deine Quarantäne musikalisch untermalen

Virtuelle Festivals und Livestream-Konzerte, die deine Quarantäne musikalisch untermalen


Da unzählige Künstler*innen ihre anstehenden Touren verschieben und Festivals wie SXSW, Ultra Music Festival und Glastonbury für dieses Jahr leider abgesagt werden mussten, werden die Menschen dazu gezwungen, kreativ zu werden.

Obwohl die meisten von uns die Zeit drinnen und isoliert verbringen müssen, werden neue Wege gefunden, um Menschen weiterhin zusammenzubringen. Zahlreiche Künstler*innen, DJs, Labels, Festivals und Veranstalter*innen nutzen Livestreams, um mit Fans in Verbindung zu bleiben und ein Gemeinschaftsgefühl zu erzeugen.

Unten findest du eine Auswahl solcher Livestreams. Die Liste wird aktualisiert, sobald weitere bekannt gegeben werden. Viel Spaß!

Außerdem haben wir unsere eigene Livestream-Plattform Festicket Live herausgebracht. Mehr über Festicket Live und wie du live gehen kannst, erfährst du hier.


Anstehend

Lolla From The Vault: Louis The Child (28. Mai)


 


Junction 2 Presents J2v (6. Juni)

Ein Online-3D-Festival mit mehr als einem Dutzend House- und Techno-Acts auf drei unterschiedlichen Bühnen. Weitere Infos rund um J2v findest du hier.


HolyT & Dragged Up present: Heels at Home – LIVE (7. Juni)

Sieh dir den Livestream bei Festicket Live an. Hier erfährst du mehr.


World Club Dome: Last Vegas Drive-In (5. - 7. Juni)


Boiler Room: Streaming From Isolation (täglich)




United We Stream (täglich)


Eine Reihe der legendärsten Clubs Europas in Städten wie Berlin, Hamburg, Manchester und Stuttgart haben sich einer Initiative angeschlossen und bieten abwechselnd jeden Abend Streams mit Acts des elektronischen Untergrunds an. Das Programm findest du hier.

 

Claptone in the Circus (jeden Mittwoch, 21.00 Uhr MESZ)



Death Cab For Cutie (gelegentlich)


Leadsänger und Gitarrist Ben Gibbard startet ab und zu einen Live From Home-Stream auf YouTube und Facebook.

 


 

Bereits vorbei

Sunset Stream: VandeluX (22. Mai um 04.00 Uhr MESZ)

 

 



Elements Presents: U Sexy Beach Digital Dance Party (22. - 23. Mai)

 

 

AMF presentes W&W (23. Mai um 17.00 Uhr MESZ)

 

 

Time Warp Restream (23. - 24. Mai)

 

 

Festicket Live: Saharave (21. Mai um 19.00 Uhr MESZ)

 


 

Martin Garrix – Live on Dutch Waters (19.00 Uhr, 5. Mai)


Sun & Snow Festival present DJ Tennis

Sieh dir hier das Set an.

Loveland Rooftop Sessions (27. April)

Alle Loveland Rooftop Sessions hier ansehen


PlayOn Fest (Music is NOT Cancelled) (24. - 26. April)


 

Stagecouch (24. - 26. April)


Awesome Soundwave (25. April)


Resident Advisor Club Quarantine (24. - 26. April)




Post Malone: Nirvana Tribute (24. April)



Coachella: 20 Years in the Desert (10. April)
 

 

 

Christine and the Queens (16. April)



Planet Snowbombing (13. - 18. April)

 

Auf der Facebook-Seite von Snowbombing verfügbar.

 

Digital DGTL (11. - 12. April)

 

 

Radiohead (9. April)

Live From A Tent In Dublin (Oktober 2000)

  

EXIT Festival (3. - 10. April)

 

 

Time Warp (4. April)

Die Time Warp präsentiert zusammen mit ARTE Concert eine Restream-Veranstaltung. Der Stream beginnt am Samstag, am 4. April um 12.00 Uhr (MESZ) und hält ganze 15 Stunden lang die besten aufgezeichneten Time Warp-Sets, einschließlich einem bisher unveröffentlichten Set, bereit.


Tomorrowland - Unite Through Music

 

Frank Turner (2. April)

 


Ultra Virtual Audio Festival


Da das Festival in Miami in diesem Jahr abgesagt werden musste, hat das Team hinter dem Ultra Music Festival – eine der weltweit größten Veranstaltungen der elektronischen Tanzmusik – stattdessen ein „Virtual Audio Festival“ bekannt gegeben, das von Freitag, 20. März bis Montag, 23. März auf SiriusXM übertragen wurde. Einige der Acts wie Armin van Buuren haben ihre Sets seither auf YouTube hochgeladen.


Marshmello


 

 

DJ EZ


Die Garage-Ikone spielte am Wochenende ein gigantisches 24-stündiges Set, um seiner Solidarität mit allen Hilfskräften Ausdruck zu verleihen.


Disclosure


James Blake


Coldplay



John Legend


John Legend übernimmt das Zepter von Chris Martin. Sein Auftritt lässt in naher Zukunft auf weitere Sessions von Acts wie Miguel, Jhené Aiko, Shawn Mendes and Camila Cabello und Charlie Puth schließen.



Little Dragon

 

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.