Rock in Rio: In Zahlen

Rock in Rio 2019

Rock in Rio 2019

Rio de Janeiro, Brasilien


Das weltweit bekannte Rock in Rio zählt mit seinen hochkarätigen Line-ups und seiner langjährigen Geschichte zu den unangefochtenen Kultfestivals, die in einem Atemzug mit Giganten wie dem britischen Glastonbury genannt werden.

Das Festival präsentiert jedes Jahr nicht nur die größten Acts der Welt, sondern hat auch noch ein breites Rahmenprogramm zu bieten, sodass das Festivalerlebnis für die Besucher*innen weit über die Musik hinausgeht.

Für die diesjährige Ausgabe stehen Drake, Muse, IRON MAIDEN, Bon Jovi, Red Hot Chili Peppers, P!nk und Foo Fighters auf der Bühne. Da die Vorbereitungen in Rio de Janeiro, dem spirituellen Zuhause des Festivals, für den 27. - 29. September und 3. - 6. Oktober bereits in vollem Gange sind, haben wir die Zahlen hinter dem Festivalgiganten einmal genauer unter die Lupe genommen.


1985


Die Debütausgabe des Rock in Rio

 

1,5 Millionen


Besucher*innen bei der ersten Ausgabe

 

19


Ausgaben insgesamt

7


Ausgaben in Rio de Janeiro

 

9,5 Millionen


Besucher*innen insgesamt

 

2038


Künstler*innen standen bei Rock In Rio auf der Bühne


 

26


Rock and Roll Hall of Fame-Mitglieder insgesamt auf den Line-ups

 

112


Festivaltage insgesamt

 

73 Millionen


gepflanzte Bäume im Amazonasregenwald im Rahmen des laufenden Aufforstungsprojekts

212.500


geschaffene Arbeitsplätze

 

3,9 Millionen


Facebook-Fans

 

4.2 Millionen


Twitter-Follower*innen


Tickets, Pakete, Unterkünfte und Extras für Rock in Rio 2019 kannst du hier buchen.

Newsletter

Melde dich für den Newsletter von Festicket an, um Angebote und Empfehlungen zu Festivals direkt in dein Postfach zu bekommen. Daneben halten wir dich mit Neuigkeiten zu Festivals und Artikeln aus dem Festicket-Magazin auf dem Laufenden.